Sportverein Heimbach e.V. - Aktuell

 
 
Bild 4 2013

Werner Kunkler erhielt die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg - Herzlichen Glückwunsch

Werner Kunkler
Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Teningen erhielt unser Rechner Werner Kunkler die Ehrnnadel des Landes Baden-Württemberg.
Diese Ehrennadel wird vom Ministerpräsidenten für langjährige Verdienste im Ehrenamt verliehen. Und vielfältig sind die Aktivitäten dieses Heimbachers: da sind einmal die Tätigkeiten im SV Heimbach, wo Werner Kunkler 1972 das Amt als Jugendtrainer übernahm und als Schriftführer in den Vorstand gewählt wurde, wo er bis heute in den verschiedensten Funktionen wirkt – ob als Pressewart oder Vorsitzender. Vom Fußballverband erhielt er für seine Arbeit alle Verbandsehrennadeln. Der Deutsche Fußballverband verlieh ihm die DFB- Ehrennadel.


Werner Kunklers Verdienstliste als kommunalpolitisch engagierter Bürger ist ebenfalls sehr lang: Das SPD-Vorstandsmitglied sitzt seit 1980 im Ortschaftsrat Heimbach, war Gründungsmitglied im Bürgerverein und als dessen stellvertretender Vorsitzender Hauptorganisator der Veranstaltung "1250 Jahre Heimbach". Seit 2010 trägt er die Verdienstmedaille der Gemeinde in Silber und im gleichen Jahr erhielt er vom Gemeindetag Baden-Württemberg die Ehrennadel in Gold für 30 Jahre kommunalpolitischer Tätigkeit.

Wir gratulieren dir Werner ganz herzlich für diese Auszeichnung und freuen uns auf deine weitere Mitarbeit und Unterstützung.

Ehrenamtstag 2017

Ehrentag 2017Beim Ehrenamtstag 2017 im vollbesetzten Proberaum der Anton-Götz-Halle konnte Vorsitzender Bruno Trenkle wieder zahlreiche Ehrenamtler und Ehrenmitglieder begrüßen.
Dieser Ehrenamtstag des SV Heimbach soll keine sportlichen Leistungen ehren, sondern aufzeichnen wie viele ehrenamtliche Helfer sich uneigennützig um die Belange des Vereins kümmern, waren seine Worte zur Begrüßung.

So zeichneten Ehrenamtsbeauftragter Werner Kunkler und Bruno Trenkle insgesamt 20 Mitglieder für die Verdienste im Verein aus.

Bei Kaffee und Kuchen - wiederum organaisiert von Renate Hügle - konnten die anwesenden Mitglieder in Erinnerungen schwelgen. Bei einem Film über den Bazar 1971, damals auf dem Sportgelände, war das Erstaunen gross, dass der SV Heimbach damals eine Damenmannschaft gemeldet hatte. Und manch eine(r) hat sich erst beim zweiten Blick auf die Leinwand wiedererkannt.
Ein Quiz rundete die Veranstaltung ab, welche durch die Bewirtung der aktiven Spieler erneut als gelungen bezeichnet werden kann.

Zur Galerie Bild anklicken.

Wir sagen Danke!!

Danke Damaris und Stephan

DFB Ehren-Urkunde für Gerd Schoner

Gerd SchonerEine besondere Ehrung erhielt unser langjähriger Platzwart Gerd Schoner. Eingeladen vom Südbadischen Fußballverband wurde er am vergangenen Wochenende mit DFB-Urkunde und der DFB-Uhr für sein ehrenamtliches Engagement im Sportverein Heimbach geehrt. Peter Schmid, der Ehrenamtsbeauftragte des Verbandes, überreichte die Urkunde im Rahmen eines Dankeschönwochenendes im Sporthotel des Verbandes in Saig.


Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für dein Engagement beim Sportverein Heimbach.

SVH-Mitglieder spenden für SOS-Kinderdorf

Geldübergabe SOS Kinderdorf

Wie bereits berichtet, führte der Sportverein Anfang November eine Vereinswanderung durch.
Dazu war auch der stellvertretende Bezirksvorsitzende des Südbadischen Fußballverbandes Manfred Pirk eingeladen.

Im Rahmen des abschließenden Wander-Hocks im Clubheim stellte er sein betreutes Projekt, ein SOS-Kinderdorf in Minsk, vor.
Er bat die Anwesenden um eine Spende. Die eingehenden Spenden, so wurde von Manfred Pirk versichert, kommen direkt und unmittelbar dem SOS-Kinderdorf zu Gute.

Das vom Vorsitzenden des SVH, Bruno Trenkle, aufgestellte Sparschwein füllte sich ordentlich.

Im Rahmen einer Veranstaltung des Südbadischen Fußballverbandes konnte Bruno Trenkle ein ansehnlicher Spenden-Betrag an Manfred Pirk übergeben.