Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
Bild 4 2013

SV Heimbach - SV Achkarren 0:5 (0:4)

BaumNegativlauf ungebrochen

Aufstellung:  Jörg Schwaab, , Andreas Bühler, Jakob Wolburg,  Paul Poschen (67.Fabian Kunkler), Thomas Schillinger (46.Max Fischer), Manuel Schwaab, Pascal Zehner,Pascal Zehner (55. Dany Dehne), Tizian Hügle  Alexander Adler, Johannes Adler
Tore:  8. 0:1 Tobias Galli, 22. 0:2 Benjamin Ringenbach, 24. 0:3 Markus Großklaus, 30. 0:4 Tobias Galli (HE), 78. 0:5 Kevin Jurdt

 SR:  Mirko Kozul (Rheinfelden)                       Zuschauer: 75

Heimbach musste erneut ersatzgeschwächt antreten. Wie in den Spielen davor, geriet der SVH früh in Rückstand. Ein Angriff über außen konnte nicht geblockt werden und die Flanke wurde souverän zum Führungstreffer verwandelt. Achkarren baute permanent Druck auf, Heimbachs umgestellte Viererkette musste Schwerstarbeit leisten. Innerhalb von acht Minuten schnürten die Kaiserstühler einen Dreierpack und entschieden die Partie praktisch in der ersten Halbzeit. In der zweiten Hälfte kam Heimbach mit dem eingewechselten Dany Dehne etwas besser in die Begegnung. Zwingende Aktionen waren jedoch sehr selten. Lediglich Andy Bühler prüfte den gegnerischen Torhüter mit einem Distanzschuss. Mit dem sicheren Sieg im Rücken ließ es Achkarren etwas ruhiger angehen. Teilweise ließ bei den Gästen auch die Konzentration nach. Trotzdem schraubten sie das Ergebnis in der Schlussphase noch auf 0:5. Aufgrund der derzeitigen Personalnot dürfte es für den SVH schwer werden, die Klasse zu halten.