Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
32018-2019

SV Heimbach - SV Mundingen 1:3 (0:2)

SV Heimbach - SV MundingenAuch im Derby glücklos


Aufstellung:  Jörg Schwaab, , Andreas Bühler, Jakob Wolburg,  Max Fischer, Manuel Schwaab, Moritz Kanzler,  Alexander Adler, Johannes Adler, Max Nickola, Dany Dehne, Marc Frank
Tore:  13. 0:1 Marc Mössinger, 35. 0:2 Marco Eble, 52. 1:2 Andreas Bühler, 75. 1:3 Leander Graf

SR:  Jörn Schumann (Sexau)                         Zuschauer: 100

Der in Bestbesetzung angetretene SV Mundingen war in der ersten Hälfte die deutlich bessere Mannschaft und ging verdient in Führung. Heimbach tat sich schwer in die Begegnung zu finden und war insbesondere im Abschluss zu harmlos. Mundingen nutzte einen Ballverlust konsequent und baute die Halbzeitführung zum 2:0 aus. Vor der Pause vergaben die Gäste noch zwei gute  Möglichkeiten. In der zweiten Halbzeit stemmte sich Heimbach gegen die drohende Niederlage und gestaltete die Partie ausgeglichener. Nach dem Anschlusstreffer war der SVH teilweise dem Ausgleich nahe. Mundingen blieb durch Konter immer gefährlich, doch Jörg Schwaab im Heimbacher Tor verhinderte Schlimmeres. Der SVM entschied das Derby 15 Minuten vor Ende des Spiels mit dem 1:3 endgültig. Damit wurde Heimbachs Leistung in der zweiten Spielhälfte nicht belohnt. Einmal mehr stand der SVH mit leeren Händen da.