Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
Bande

SV Heimbach I - SG Broggingen/Tutschfelden I 1:4 (1:0)

Heimbach schlägt sich selbst

Aufstellung: Sascha Wehrle, Max Fischer, Tobias Opitz, Max Nickola, Nick Eßmann, Lucas Weber, Stephan Schillinger, Tizian Hügle, Nico Heinelt, Mirco Wildegans, Stanislav Kunstmann, Alexander Schmidt

Tore: 42. 1:0 Nico Heinelt, 62. 1:1 Nico Schneider, 75. 1:2 Eigentor, 84. 1:3 Jan Schmidt, 87. 1:4 Jan Schmidt

SR: Peter Möllinger (Staufen)    Zuschauer: 90 

Die erste Torszene gehörte dem SVH, als Nick Eßmann am gegnerischen Torhüter scheiterte. Danach sahen die Besucher bei hochsommerlichen Temperaturen ein verteiltes Spiel mit zunächst wenigen Möglichkeiten. Im weiteren Spielverlauf wurde Heimbach etwas stärker und vergab zwei gute Torchancen. Zum einen hatte erneut Nick Eßmann und zum anderen Stephan Schillinger nach einer tollen Kombination den Führungstreffer auf dem Fuß. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Nico Heinelt das zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:0.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war der SVH leicht im Vorteil. Erneut war es Nick Eßmann, der eine gute Gelegenheit liegen ließ. Wie aus dem Nichts fiel dann der Gästeausgleich durch einen Distanzschuss. Knackpunkt des Spiels war dann das unglückliche Eigentor, als ein Flankenball ins eigene Netz abgefälscht wurde. Von diesem Zeitpunkt an gewannen die Gäste die Mehrzahl der Zweikämpfe und waren damit die bessere Mannschaft. Allerdings fiel das 1:3 erneut unter gütiger Mithilfe eines Heimbacher Abwehrspielers, der dem gegnerischen Stürmer den Ball mustergültig auflegte. Kurz darauf machte die Spielgemeinschaft nach einem Konter den Sack endgültig zu.