Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
Bande

SV Endingen II - SV Heimbach I 2:7 (2:3)

Erster Auswärts-Dreier

Aufstellung: Francesco Buscemi, Tobias Opitz,  Max Fischer, Dennis Gündner, Lucas Weber, Stephan Schillinger, Tizian Hügle Max Nickola , Ousman Sisdlay, Mirco Wildegans, Cedric Lenssen

Tore: 8. 0:1 Stephan Schillinger, 15. 0:2 Tobias Opitz, 18. 1:2 (FE), 21. 2:2, 41. 2:3 Max Nickola, 61. 2:4 Ousman Sisay, 64. 2:5 Cedric Lenssen, 66. 2:6 Stephan Schillinger, 86.2:7 Artur Kemmer

SR: Friedrich Heuser    Zuschauer: 40

SV Endingen II - SV Heimbach I
Heimbach, das erneut mit veränderter Vierer-Kette antreten musste, erwischte einen Start nach Maß. Zwei Traumtore von Stephan Schillinger und Tobias Opitz brachten den SVH mit 2:0 in Front.  Beide Male schlug der Ball im Torwinkel ein. Durch zwei individuelle Fehler kam die Verbandsliga-Reserve zum 2:2-Ausgleich. Eine zu kurze Rückgabe führte zu einem Foulelfmeter, der im Nachschuss verwandelt werden konnte und beim Ausgleichstreffer ließ Heimbachs Torwart einen eher harmlosen Ball durch die Hände gleiten. Damit brachte Heimbach die Gastgeber wieder ins Spiel. Etwas überraschend fiel dann kurz vor der Pause der erneute Heimbacher Führungstreffer. Max Nickola erwischte den einheimischen Torwart auf dem falschen Fuß.
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie am Spieltag zuvor. Innerhalb von 5 Minuten zog der SVH auf 6:2 davon. Ousman Sisay mit einer klasse Einzelleistung und Cedric Lenssen mit einem Distanzschuss erzielten ihre ersten Saisontreffer und Stephans Schillinger war mit einem Abstauber-Tor zum zweiten Mal erfolgreich. Danach ließ es Heimbach etwas ruhiger angehen, was den Gastgebern die eine oder andere Möglichkeit bescherte. Kurze vor dem Ende erzielte Artur Kemmer nach einer Freistoßflanke von Mirco Wildegans per Kopf das 2:7. Damit zog man am bisherigen Tabellen-Nachbarn vorbei auf Platz 9